Deutsche Riesenschecke (DRSch)

Kategorie: Grosse Rassen

 

Deutsche Riesenschecke

 

Farbenschläge:

Schwarz-Weiß, Blau-Weiß, Havannafarbig-Weiß

Gewicht:

Mindestgewicht 5kg, Normalgewicht 6kg und mehr. Kein Höchstgewicht.

Größe:

Die Körperlänge beträgt etwa 68cm und mehr. L.F.: Abweichungen in der Größe vom Voll- bis zum verlangten Mindestgewicht sowie von der Normal- bis zur Mindestlänge von 64cm. S.F.: Zu leichte und zu kleine Tiere unter 64cm.

Form, Stellung:

Sinngemäß gelten die gleichen Forderungen wie an den DR (Deutscher Riese). Der Knochenbau ist etwas feiner, die hohe Stellung muss deutlich in Erscheinung treten.

Kopf:

Groß und breit mit vollen, starkten Backen.

Ohren:

Sie sollen mit etwa 1/4 der Körperlänge der Größe des Tieres entsprechen und sehr kräftig, voll behaart, sehr gut aufgesetzt sein und straff aufgerichtet getragen werden. S.F.: Ohren unter 15cm.

Rumpf:

Groß, kräftig, stark bemuskelt, 1/3 der Körperlänge breit und tief, von der Brust bis zur breiten, gut gerundeten Hinterpartie durchgehend gleichmäßig breit. L.F.: Kinnknoten beim Rammler.

Rücken:

Lang, gut gewölbt, gefüllt, Rückenlinie eben, Hinterpartie gut gerundet.

Brust:

Breit und gut entwickelt.

Läufe:

Stark, breit gestellt, hohe Stellung der geraden Vorderläufe, Hinterläufe parallel zum Körper.

Fellhaar:

Mit ca. 4 cm mittellang, Unterwolle dicht, Berannung gut und gleichmäßig. Je kürzer und feiner begrannt das Fellhaar der Tiere ist, desto besser kommen die Übergänge zwischen der weißen Grundfarbe und der Zeichnungsfarbe zur Geltung.

Häsin:

Sie soll dem Geschlechtscharakter entsprechend feiner gebaut sein udn einen schnittigeren Kopf besitzen. Zuchtziel ist Wammenfreiheit. L.F.: Etwas große Wamme.

© 1908-2018 Kreisverband Gießen der Rassekaninchenzüchter | Joomla 2.5 Templates.