Rheinische Schecken (RhSch)

Kategorie: Mittelgroße Rassen

 

Farbe: Die Grundfarbe ist weiß. Die Zeichnungsfarben sind schwarz und gelb.
Gewicht: Normalgewicht über 3,75 Kg, Höchstgewicht 4,50 Kg, Mindestgewicht 2,75 Kg
Form, Stellung: Der Körper ist leicht gedrungen und walzenförmig.
Kopf: Der Kopf ist kräftig und kurz am Körper angesetzt.
Augen: Die Augen sind braun.
Ohren: Die Ohren sind fest im Gewebe und stimmen in ihrer Länge mit dem Körper überein. Die Ohren sind gut behaart.
Kopfzeichnung: Die Kopfzeichnung besteht aus dem Schmetterling, den Augenringen, den Backenpunkten und den Ohren.
Rumpfzeichnung: Die Rumpfzeichnung wird gebildet vom Aalstrich und den Seitenflecken. Der Aalstrich geht vom Genick bis zur Blumenspitze gleichmäßig breit ( etwa 2 cm)
Fellhaar: Das Fellhaar ist dicht, gleichmäßig, aber nicht zu lang begrannt.
Häsin: Die Häsin ist im Genzen etwas feiner gebaut und sei möglichst wammenfrei. Bei älteren Häsinnen ist eine kleine, gut geformte Wamme zulässig.
© 1908-2018 Kreisverband Gießen der Rassekaninchenzüchter | Joomla 2.5 Templates.